Springe zum Inhalt →

STELL DICH … DEINEN INNEREN STIMMEN

Was würdest Du gerne tun oder sein … und hast es Dich bisher nicht getraut?
Wo willst Du mutiger sein?
Was ist Deine Challenge?

Vielleicht willst Du ja endlich den Job kündigen und eine andere Richtung einschlagen.
Deinem Herzen folgen. Dich selbständig machen. Künstler oder Coach sein.

Vielleicht willst Du vor vielen Leuten über das sprechen, was Dich bewegt.
Deine Meinung vertreten. Nein sagen. Grenzen ziehen.

Vielleicht willst Du groß denken und mehr bewegen als gerade.
Dein Business erweitern. Role Model sein. Pionier sein. Ein Buch schreiben.
Auf jeden Fall einen Unterschied machen.

Vielleicht willst Du 100 % authentisch und sichtbar sein.
Masken ablegen. Leader sein mit all Deinen Ecken und Kanten. Und Dich dabei wohl fühlen.

Aber …
… jedes Mal, wenn Du daran denkst, wirst Du unruhig.
Unentspannt. Verkrampft.
Denkst schnell an was anderes.
Vermeidest Situationen, Menschen, Kommentare, die Dich daran erinnern.
Und machst weiter wie gehabt.
Änderst nix.
Verschiebst Deinen Traum.

Das ist normal!
Warum ist das so?

Alle größeren Veränderungen, die wir angehen wollen, lösen eine Art innere Konversation in unserem Kopf aus. Wir hören unsere Gedanken als Stimmen:

„Du hast eine Vision. Trau Dich!“ (Die mutige Stimme)

„Wie willst Du das finanziell überleben?“ (Der Panikmacher)

„Was ist, wenn Du scheiterst? Du setzt Dein Image aufs Spiel!“ (Der Imagebewahrer)

„Du bist kreativ! Bisher hattest Du immer einen Plan B!“ (Die Kreative)

„Probier’s einfach aus!“ (Die Spontane)

„Du hast bisher alles geschafft, was Du Dir vorgenommen hast. Du wirst auch das schaffen!“ (Die Weise)

„Du bist nicht gut genug dafür.“ (Der Richter)

„Mach das doch später. Jetzt ist nicht die richtige Zeit.“ (Der Vermeider)

„Das ist alles viel zu kompliziert. Das brauchst Du gar nicht erst anfangen.“ (Das Opfer)

Manche Stimmen sind unterstützend, treiben uns an. Der mutige, weise oder kreative Anteil in uns zum Beispiel.
Andere limitieren uns, halten uns zurück. Unsere Ängste, inneren Kritiker, Glaubenssätze.

Alle diese Stimmen zusammen sind Dein „INSIDE TEAM“ – die Sammlung Deiner Gedanken, Gefühle und Persönlichkeitsanteile zu dem Thema, wo Du eine Veränderung willst. (vgl. Cynthia Darst, Meet Your Inside Team) Jede Stimme teilt Dir ihre Sicht auf das Thema mit. Ob Du’s hören willst oder nicht 😉

Wenn die Stimmen in Harmonie sind, nimmst Du sie oft gar nicht wahr.
Wenn sie nicht „in Sync“ sind, wenn sie miteinander ringen, nimmst Du sie als innere Unruhe wahr. Manchmal sogar als inneren Konflikt.

Und dann?
Vermeidest Du das, was die Konversation auslöst.
Bleibst bei dem, was Du kennst.
Änderst nix.
Gibst neue Ideen auf, weil sie sich nicht sicher anfühlen.
Bist nicht mutig.
Gehst Deine Veränderung nicht an.

Das muss nicht so sein!
Du kannst Dir Dein INSIDE TEAM bewusst machen!
Du kannst Dir klar machen, welche Stimmen am Werk sind!
Du kannst identifizieren, welche Persönlichkeitsanteile Dich unterstützen und welche Dich limitieren!
Und sobald Du bewusst hast, was passiert, kannst Du darauf Einfluss nehmen.
Du entscheidest, auf welche Stimme Du hörst.
Du entscheidest, wie das Spiel gespielt wird!

Wie geht das?

Komm zum REBEL COACH CAMP und identifiziere mit meiner Hilfe und dem Support Deiner Peer Group Dein ganz persönliches INSIDE TEAM, das sich zeigt, wenn Du Deine Challenge angehen willst.
Lerne wie Dein INSIDE TEAM funktioniert und wie Du es verändern kannst.
Damit Du Deine Challenge meisterst.
Mutig Dein Buch schreibst. Mutig Dein Business gründest. Mutig den Job wechselst.
Oder was Du Du Dich sonst trauen willst.

Oder probier’s selbst aus! Identifiziere Dein INSIDE TEAM in diesen 5 Schritten (vgl. Cynthia Darst, Meet Your Inside Team):

1. Mach Dir Deine innere Konversation präsent!

Als erstes ist es wichtig, dass Du Deine innere Konversation zu Deinem Veränderungsthema, zu Deiner Challenge wahrnimmst. Such Dir dazu am besten eine Partnerin für diese Übung!

  • Erzähle Deiner Partnerin ein paar Minuten lang alles zu Deiner Challenge, was Dir dazu einfällt.
  • Deine Partnerin soll während des Zuhörens darauf achten, welche unterschiedlichen Stimmen und Sichtweisen sie auf das Thema hört.
  • Als nächstes gibt Dir Deine Partnerin Feedback, welche Stimmen sie gehört hat.
  • Mach Dir Notizen dazu!

2. Identifiziere Deine Stimmen!

  • Mache eine Collage mit allen Stimmen, die Du hörst!
  • Verwende pro Stimme ein Postit und ergänze das, was die Stimme sagt (z.B. „Trau Dich!“) und die Qualität, die sie bringt (z.B. „die Mutige“).

3. Erkenne die lauteste Stimme!

  • Identifiziere, welche Stimme am lautesten ist!
  • Mache aus ihr einen Bühnendarsteller:
    • Was sagt die Stimme? In welchem Ton?
    • Wie sieht sie aus? Outfit? Körperhaltung?
    • Was macht sie aus? Qualitäten?
    • Welche Wirkung hat sie auf Dich?
    • Was will will sie für Dich? Wovor beschützt sie Dich?

4. Mach Dir die Team-Dynamik bewusst!

  • Spiele die Konversation nochmal ab. Lass die Stimmen (Postits) wie bei einem Theaterstück nacheinander auf die Bühne kommen.
  • Und schau Dir dabei die Dynamik an. So wie ein Regisseur sein Stück. Oder Jürgen Klopp seine Fußballtaktik.
  • Frag Dich:
    • Wie wird das Spiel gespielt?
    • Wer kommt zuerst auf die „Bühne“? Wer dann?
    • Wer verbündet sich? Wer ist gar nicht zu hören?
    • Wer setzt dich durch?

5. Ergänze das „ICH“!

Das was Du bisher identifiziert hast sind „NUR“ Stimmen, nur Anteile von Dir.
Das, was noch fehlt ist das „ICH“.
DU als das „ICH“ bist viel mehr als die einzelnen Stimmen.
Du bist die, die die Stimmen erkennt und entscheidet auf welche sie hört!
Du bist die, die neue Vereinbarungen treffen und die Dynamik neu designen kann.

Also …

  • Schreib „ICH“ auf ein Postit und ergänze es in Deinem INSIDE TEAM!
  • Reflektiere:
    • Was fällt Dir auf?
    • Was wird Dir klar?
    • Was lernst Du?

Du kennst jetzt DEIN INSIDE TEAM.
Du weißt jetzt, wie das Spiel gespielt wird.
Cool Stuff oder?
Was ist jetzt anders? Was ist neu?
Was ist jetzt, wo Du Dein INSIDE TEAM kennst, möglich für Dich?

Und …
Willst Du es so spielen?
Oder lieber anders?
Du kannst es verändern.
Die unterstützenden Persönlichkeitsanteile stärken.
Die Dynamik anpassen.

Wie wär das?
Komm zum REBEL COACH CAMP und lerne, wie Du das Spiel nach Deinen Regeln spielst!

Meld Dich an und stell Dir die Weichen für DEINE MUTIGE VERÄNDERUNG.

Literatur:

Veröffentlicht in Blog Artikel

REBEL COACHING NEWSLETTER

Mit mutigen Impulsen und Hinweisen zu meinen Veranstaltungen.